Hallo meine lieben Kundinnen/Kunden,

 

 

Ab 24. April gelten die neun Corona-Regeln,

 

 

·  Körpernahe Dienstleistungen, wie zum Beispiel Kosmetikstudios, Massagesalons, Sonnenstudios oder Tattoo-Studios, sind untersagt

 

 

·   der Fußpflege sind unter strengen Auflagen erlaubt. Dazu zählen die Einhaltung der allgemeinen Hygienevorgaben die Erstellung eines Schutzkonzeptes. Kundinnen und Kunden müssen eine medizinische Maske tragen und einen tagesaktuellen negativen Corona-Test vorlegen.   

 

 

·  Dienstleistungen, zu deren Durchführung das Ablegen der Maske erforderlich ist (wie zum Beispiel bei medizinisch notwendigen Kosmetikbehandlungen), dürfen nur nach Vorlage eines negativen Coronatests erbracht werden. Als Nachweis gilt beispielsweise ein PCR-Test, der höchstens 48 Stunden alt sein darf. Als Testnachweis gilt auch ein Schnelltest, der unmittelbar vor der Behandlung vor Ort erfolgt.

 

 

.Liebe Grüsse Daiva Streib